Der Hubertus-Award zeichnet herausragende Umweltinitiativen aus!



 

Wer Ressourcen verbraucht, sollte sich auch um die Zukunft kümmern. Der nachhaltige Umgang mit den Ressourcen der Natur ist uns als Unternehmen, das auf die Erhaltung der natürlichen Rohstoffe angewiesen ist, ein großes Anliegen.

 

Daher haben wir uns vor zwei Jahren entschlossen, einen Teil unseres Marketingbudgets für die Entwicklung von Umweltinitiativen bereit zu stellen. Mit dem Huberts Award haben wir ein Instrument geschaffen, um Initiativen, Ideen und Projekte fördern zu können.

 

Im Jahr 2008 wurden insgesamt 40 Projekte in den Kategorien

 

  • Energieeinsparung
  • Umweltentlastung
  • Förderung des Umweltbewusstseins bei Kindern und Jugendlichen
  • Kleine Umweltidee, große Wirkung

 

eingereicht.

 

Am 14. November wurden die zehn Siegerprojekte Im Rahmen eines Festakts mit dem Award in Gold, Silber oder Bronze ausgezeichnet und gewürdigt.

 

Wir gratulieren den Gewinnern des diesjährigen Hubertus Award ganz herzlich!

 

Kategorie Energieeinssparung

 

Energieagentur der Regionen, Otmar Schlager

„Gemeinde-Energiebewusstsein Online“

Hubertus Award in Gold, Fondssumme: € 2.000,00

 

Ing. Siegfried Manschein GmbH, Ing. Siegfried Manschein

„Nullenergiebüro Manschein“

Hubertus Award in Silber, Fondssumme: € 1.000,00

 

Energie Neumarkt, Otmar Affenzeller

„Energieverein Neumarkt“

Hubertus Award in Bronze, Fondssumme: € 1.125,00

 

Kategorie Umweltidee

 

htl donaustadt, Gabriele Stelzmüller

„H2O – das In-Getränk“

Hubertus Award in Gold, Fondssumme € 2.000,00

 

Holler GmbH – oekonews, Doris Holler-Bruckner

„oekonews.at“

Hubertus Award in Silber, Fondssumme: € 1.000,00

 

Kategorie Umweltbewusstsein

 

Klimabündnis Österreich, Maria Hawle

 „Kindermeilen-Kampagne 2008“

Hubertus Award in Gold, Fondssumme: € 2.000,00

 

aap.architekten ZT-GmbH, Martina Feirer und DI Alexandra Frankel

„Wir bauen uns ein Sonnehaus“

Hubertus Award in Silber, Fondssumme: € 1.250,00

 

LFS Poysdorf, Rudi Weiß

„Allee der blauen Wunder“

Hubertus Award in Bronze, Fondsumme: € 1.000,00

 

Kategorie Umweltentlastung

 

Institut für Wassergüte, Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft - TU Wien, Oliver Cencic

„STAN 2 – Weiterentwicklung der Software für Stoffflussanalysen“

Hubertus Award in Gold, Fondssumme: € 2.000,00

 

Global 2000, Ruth Schöffl

“Regionale Klima(wandel)studie für Österreich mit Medienkooperation”

Hubertus Award in Gold, Fondssumme: € 2.000,00