Unser neuer "Malzboden"



Anfang Juni 2013 wurde der neue "Malzboden" von Hubertus Bräu fertiggestellt. Während dies früher traditionell im Dachbodenbereich angesiedeltes Malzlager war, sind dies heutzutage meist Outdoor Silos, die wie alle Trasporteure und Leitungen aus rostfreiem Stahl bestehen.

Die 3 Silos fassen max. 105 Tonnen Malz. Das Investitionsvolumen betrug mehr als € 500.000,-. Alle Transportwege, sowie die Rezeptur- und Lagerstandsverwaltung sind computergesteuert.

Die Anlieferung des Malzes für unser Hubertus Bier kann nun von außerhalb der Brauerei erfolgen. Die Abladezeit beträgt nur mehr 1 Stunde/LKW. Durch die baulichen Veränderungen am Brauereigelände entstand ein großzügiger Abstellplatz für Festinventar, sowie eine zweite Ausfahrt aus der Brauerei, z.B. für Biertrebernabholung.





Die 3 neuen Malzsilos.




DI Hermann Kühtreiber mit Gerhard Bieder, Leiter der Instandhaltung